Aktuelles

Neue Regeln zum Datenschutz ab dem 25. Mai 2018

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als in der gesamten EU unmittelbar geltendes Recht in Kraft. Die nationalen Regelungen der EU-Mitgliedsstaaten zum Datenschutz werden weitgehend abgelöst. Auch das deutsche Bundesdatenschutzgesetz, welches in seiner ursprünglichen Fassung aus dem Jahre 2003 stammt, gilt dann nicht mehr. Zusätzlich zur DS-GVO tritt ein neues Bundesdatenschutzgesetz in Kraft, welches die DS-GVO in einzelnen Bereichen durch nationale deutsche Regelungen ergänzt. Im folgenden einige Anmerkungen dazu...

Der Luftsportverband Sachsen auf der AERO 2018 in Friedrichshafen

Die AERO – Messe der Allgemeinen Luftfahrt in Friedrichshafen am Bodensee – bietet neben hoch interessanten Ausstellungen jedes Jahr auch die Möglichkeit zum gegenseitigen Informations- und Meinungsaustausch zwischen den Funktionären des DAeC und den jeweiligen Vertretern der Luftsport-Landesverbände.

Sitzung des Bundesausschusses für Frauen und Familie im DAeC

Am 28. Januar 2018 fand die jährliche Sitzung des Sitzung des "Bundesausschusses für Frauen und Familie im DAeC" - kurz "BAFF" in Aachen statt.

Mitgliederversammlung des Luftsportverbandes Sachsen e. V.

Am Samstag, den 20. Januar 2018, fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Luftsportverbandes Sachsen e. V. in den Räumlichkeiten der Landesdirektion Sachsen in Dresden statt.

Ein wesentlicher Punkt in der umfangreichen Tagesordnung für diese Veranstaltung war die Neuwahl des Präsidiums.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung durch Jan Simon, FC-Oschatz e.V.

NEUE NfL LUFTFAHRTVERANSTALTUNGEN: Bund Länder Grundsätze zur Genehmigung von Luftfahrtveranstaltungen

Liebe Freunde des Luftsports,

Vom zuständigen Luftfahrtreferat sowie DAeC erhielten wir die Nachricht, dass anhängende NfL am 15. November 2017 veröffentlicht wurde. Sie ist durchaus lesenswert, weil diese NfL bei Luftfahrtveranstaltungen Relevanz haben wird.
Weitere Details hier...NfL 1-1170-17.pdf

Flugfunk 8,33: Endlich der Durchbruch

Für Flugfunkgeräte, die keine Flugsicherungsdienste leisten, also beispielsweise Funkgeräte für Info-Plätze, sowie Handfunkgeräte für Start, Rückholer, Verfolger und offene Luftsportgeräte, sind jetzt auch Geräte zugelassen, die nicht den komplexen Bestimmungen der Musterzulassung des Bundesamts für Flugsicherung (BAF) unterliegen.

Weitere Details hier...

Windparks und Luftsicherheit

Im Juli hat der DAeC mit den Partnern AOPA und der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze (IDRF) die politischen Parteien gefragt: „Wie halten Sie es mit der Windenergie?“

Die Antworten finden Sie hier: Sonderveröffentlichung Wahlprüfsteine

Der FSV Eilenburg erfolgreich unterwegs

In der diesjährigen Saison erspringen sich die Sportler des Fallschirmsportvereins Eilenburg e.V. bereits zwei Siege im DeutschlandCup.

Widerspruch gegen Frequenznutzungsbeiträge

Im Rechtsstreit mit der Bundesnetzagentur für die Beiträge der Frequenznutzung erarbeitete der DAeC mit Anwälten ein Widerspruchsschreiben, worauf wir euch gern hinweisen möchten.