Fliegen lernen

Die Ausbildung kann mit 14 Jahren begonnen werden. Ob Frauen oder Männer, jung oder alt - die Voraussetzung ist ein Tauglichkeitszeugnis eines Fliegerarztes.

Zu jeder Ausbildung gehört neben der Praxis auch die Theorie. Für Piloten besteht diese aus der Lehre der Aerodynamik, Technik, Luftrecht, Meteorologie, Verhalten in besonderen Fällen und menschlichem Leistungsvermögen. Bis zur Lizenzprüfung müssen mindestens 25 Flugstunden miz 60 Starts nachgewiesen werden.
Vereine schulen meist nur am Wochenende. Für Flugschüler ist der Unterricht kostenlos, Bedingung ist die Mitgliedschaft in einem Verein. Die Ausrüstung stellen die Vereine ihren Mitgliedern üblicherweise zur Verfügung. Für die Nutzung der Vereinsflugzeuge wird in der Regel eine geringe Gebühr verlangt.

Die genauen Konditionen und Termine erfragt ihr am besten bei den Vereinen.

Ausgebildet wird zukünftig in 15 Vereinen unseres Verbandes:

Ausbildungsvereine
FC Auerbach SFC Riesa-Canitz
Görlitzer FC FK Roitzschjora
Aeroklub Hoyerswerda AC Zwickau
FC Kamenz FC Langhennersdorf
Aero Team Klix FC Leipzig
FC Leipzig-Taucha Rothenburger LSV e.V.
FC Oschatz FC Großrückerswalde
AC Pirna   
Ausbildungsvereine Segelkunstflug
Rothenburger LSV e.V. AC Pirna
FC Auerbach AC Zwickau