Widerspruch gegen Frequenznutzungsbeiträge

Im Rechtsstreit mit der Bundesnetzagentur für die Beiträge der Frequenznutzung erarbeitete der DAeC mit Anwälten ein Widerspruchsschreiben, worauf wir euch gern hinweisen möchten.

Wer für 2011 Beitragsfestsetzungen für die Frequenznutzung erhalten hat kann dagegen Widerspruch einlegen. Dazu stellen wir euch den Link auf die Seite des DAeC auf unsere Seite. Beachtet bitte: eine Zahlung des Beitrages ist dennoch termingerecht zu leisten um Mahnkosten zu vermeiden. Der Widerspruch hat keine aufschiebende Wirkung! Zudem müsst ihr Mitglied des DAeC sein, um bei diesem Verfahren euren Widerspruchsbescheid verwenden zu können!

http://www.daec.de/service/musterverfahren/