Der mdr hat Flugzeuge im Bauch

Vor fünf Jahren begann die aufwendige Restaurierung der alten "Podwa". Ein hingebungsvolles Team baute Flügel, reparierte Sitze und Rumpf, entrostete Fluginstrumente  und Metallteile. Im letzten Jahr kam der überholte Motor und Propeller.

Einige Male stand der Doppeldecker bei Flugschauen und Tagen der offenen Tür als Requisite dabei. Noch dieses Jahr soll sie das erste Mal seit ihrer Rettung wieder fliegen.

Der MDR erstellte dazu einen filmischen Beitrag. Ausgestrahlt wird er am 05.12.2015 um 18 Uhr. Nehmt euch die Zeit und lasst euch in 15 Minuten über die Geschichte dieses historischen Flugzeuges inspirieren. Vielleicht seht ihr die alte Dame im neuen Gewand auch mal selbst am Himmel kreisen.

Und wer sich aktiv für die Podwa einsetzen will findet auf der Homepage www.podwa.de Möglichkeiten zur Unterstützung.