Silbermedaillen für sächsische Zielspringer

Beim 2. Weltcup der Zielspringer vom 22. bis 24. Juni 2018 im slowenischen Bled haben die Athleten der Sportfördergruppe der Bundeswehr aus Altenstadt zwei Silbermedaillen errungen. Sowohl Stefan Wiesner bei den Männern als auch Lukas Tschech in der Juniorenwertung schafften es aufs Treppchen. Insgesamt waren in Bled 42 Mannschaften mit mehr als 200 Athleten aus der ganzen Welt am Start. Das deutsche Team belegte den elften Platz. Die beste Mannschaft stellte Ungarn, gefolgt von Tschechien und Slowenien. Mehr Infos gibt es unter www.dfv.aero/Aktuell.

Text: Christoph Zahler